Gutachten zur Wertigkeit von Thrombozyten-Präparaten

Aktuell wird in transfusionsmedizinischen Fachkreisen ein Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Baden-Württemberg zur Versorgung von Patienten mit Pool-TKs versus Apherese-TKs diskutiert.

Der Berufsverband der Deutschen Transfusionsmediziner e.V. hat aufgrund der von verschiedenen Seiten kritisierten fachlichen Qualität dieses MDK-Gutachtens und den von Kostenträgern daraus fälschlicherweise abgeleiteten Konsequenzen für die Bewertung von DRG-Abrechnungen von Krankenhäusern ein Gegengutachten in Auftrag gegeben, das hier seit dem 05.11.2011 zum Download bereit steht.

Das Gutachten gibt die Meinung der Autoren wieder. Der BDT übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte des von ihm beauftragten Gutachtens. Die Nutzung der Inhalte des Gutachtens erfolgt daher auf eigene Gefahr des Nutzers.

Das Gutachten finden Sie unter diesem Link –>BDT-Gutachten-ATK-vs-PTK-20111007-Zimmermann-Bender